Was anmutig ist, bemerken wir nur, wenn es überspitzt, geschwollen, verkünstelt auftritt:
Geht es im einfachen Kleid der Selbstverständlichkeit einher, so wird es von einem groben Blick,
wie wir ihn haben, leicht übersehen.

Michel de Montaigne

_______
BEOBACHTEN
Was ist für mich selbstverständlich?
_
Wie kommuniziere ich das, was für mich selbstverständlich ist?
_
Nehme ich das wahr, was für andere selbverständlich ist, wenn es ein einfaches Kleid trägt?
_
TO DO
Meinen Blick für das Selbstverständliche schärfen
______
pdf herunterladen und  den Blick von der Anmut leiten lassen
crisp Journaling Prompt 111 SELBSTVERSTÄNDLICKEIT
Advertisements